Ein Angebot von mzs Rechtsanwälte
rentenmodell@mzs-recht.de

OLG Stuttgart: CMI zur Vertragserfüllung verurteilt

Das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart hat mit Urteil vom 12.5.2011 den britischen Versicherer Clerical Medical (CMI) verurteilt, den im Versicherungsschein ausgewiesenen Auszahlungsplan ohne jede Einschränkung zu erfüllen (Az.: 7 U 144/10). Die Leistungspflicht von CMI besteht demnach selbst dann weiter, wenn der Kapitalstock der Lebensversicherung irgendwann vollständig aufgezehrt sein sollte. Die Richter erteilten damit der Rechtsauffassung von CMI, dass ihre Leistungspflicht aus dem Lebensversicherungsvertrag in einem solchen Fall ende, eine Absage. Im vorliegenden Fall muss CMI dem Anleger damit noch bis ins Jahr 2041 eine vierteljährliche Rente im vierstelligen Bereich auszahlen.

Rechtsanwalt Arne Podewils, LL. M., Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht:
„Das Urteil ist von großer Bedeutung für Anleger, die Ansprüche gegen CMI geltend machen möchten. Es handelt sich um das erste Obergericht, das die Leistungspflicht von CMI mit dieser Klarheit begründet. Eine Klage auf Vertragserfüllung stellt damit einen weiteren guten Ansatz für die Anleger dar, die gegen CMI vorgehen möchten. Einen anderen Erfolg versprechenden Ansatz sehen wir aber auch darin, nicht gegen CMI, sondern gegen die Kreditinstitute vorzugehen, mit deren Darlehen die Anleger die Verträge finanziert haben. Denn häufig liegen Ansätze für eine Falschberatung der Bank und Formfehler in den Darlehensverträgen vor. Letzteres kann zu einer Reduzierung der Zinsbelastung oder Reduzierung der Darlehensschuld bis hin zu einer Freistellung von der Rückzahlungspflicht aus dem Darlehensvertrag führen."



Ja, ich möchte mehr zu diesem Thema erfahren:


Meine Kontaktdaten:

Anrede* Frau Herr
Vorname*
Nachname*
E-Mail-Adresse*
Straße
PLZ Ort
Telefon


Ich möchte noch Folgendes sagen:
Ich bitte um Kontaktaufnahme.
Ja, ich möchte eine Kopie der versendeten Daten per E-Mail erhalten.


Abschicken >>



*Um Ihre Fragen schnell und direkt beantworten zu können, benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse oder Telefon.

natürlich kostenfrei und unverbindlich
mit *Datenschutzgarantie >>


[top]
++ Aktuelle Themen ++